Fahrrad-Handschuhe: Empfehlungen, Test & Vergleich 2024

Hier erfahren Sie, warum Fahrradhandschuhe mehr als nur ein modisches Accessoire sind und welche Modelle die besten Eigenschaften für ein optimales Fahrerlebnis bieten.

Die besten Fahrradhandschuhe im Vergleich

Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradhandschuhen und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Von Fingerlosen Handschuhen bis hin zu Vollfinger-Handschuhen bieten sie alle unterschiedlichen Schutz und Komfort. Im Folgenden erläutern wir die Vorteile von Fahrradhandschuhen und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten. Außerdem präsentieren wir eine Übersicht von sechs hochwertigen Modellen, die sich auf dem Markt bewährt haben.

Abbildung*
Vaude Handschuhe
Preis-Leistungs-Tipp
LuxoBike Handschuhe
MACCIAVELLI Handschuhe
Songwin Handschuhe
Neusky Handschuhe
Cevapro Handschuhe
ArtikelVaude HandschuheLuxoBike HandschuheMACCIAVELLI HandschuheSongwin HandschuheNeusky HandschuheCevapro Handschuhe
Eigenschaften/ Ausstattung
  • solider Basis-Radhandschuh
  • mit Ausziehlaschen an den Fingern
  • Dämpfungselemente in der Handinnenfläche
  • schmaler Klettverschluss an der Handinnenseite
  • Daumen mit Frotteebesatz
  • Silikonprints auf der Handfläche
  • Das Handschuhmaterial wird aus recyceltem Polyamid hergestellt, das in einem Upcycling-Prozess aus textilen Materialien gewonnen wird.
  • Als nachhaltig innovativer Outdoor-Ausrüster leistet VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt.
  • Exklusive 4-Zonen-Schock-Pads absorbieren Vibrationen und reduzieren den Druck auf die Nerven, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und Taubheit der Hand zu reduzieren.
  • Mikro-Wildleder-Handfläche für maximalen Halt und Stabilität.
  • Leichte, kühle, schnell trocknende Lycra-Mesh-Kleidung und Fingerfutter sorgen für zusätzliche Atmungsaktivität.
  • Weiches, saugfähiges Daumen-Handtuch.
  • Stromlinienförmiger Klettverschluss an der Manschette ermöglicht einfaches Hineinschlüpfen.
  • Unsere hochwertige Lycra-Membran ermöglicht ein schnelles Verdunsten deines Schweißes und unterstützt somit die natürliche Temperaturregulierung deines Körpers.
  • Der Daumenrücken ist mit saugstarken Mikrofasern überzogen damit du dir problemlos deinen Schweiß von der Stirn wischen kannst und nichts in deine Augen fließt und deinen Flow stört.
  • Schützt Deine Hände zuverlässig bei Stürzen und vor Hornhautbildung auf langen Touren. Das von uns verwendete Kunstleder ist atmungsaktiv, robust und hat einen natürlichen Grip.
  • Die Innenseite des Winterhandschuhs ist mit Thinsulate-Isolierung aus 3M Baumwolle und Fleece gefüllt. Die Softshell sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.
  • Das elastische Handgelenk bietet eine perfekte Passform.
  • Touchscreen Handschuhe Fünf Fingerspitzen mit Touchscreen Empfindlichkeit, die Touchscreen Handschuhe sind mit leitfähigem Stoff beschichtet.
  • Das Auenmaterial weist Feuchtigkeit ab, die TUP-Schicht wird in der Mitte hinzugefügt, um den wasserabweisenden Effekt zu verstärken.
  • Touchscreen Compatible, Funktionale Langfinger Fahrrad Unisex Handschuhe von Neusky für Sommer.
  • Bequem und Praktisch: Saugstarkes Material an Daumen für schnelle Schweißaufnahme; Oberhand aus atmungsaktivem Micro Mesh, Lycra und Elastic Material, Innenhand aus strapazierfähigem DURASENSE
  • Klettverschluss zur Weitenregulierung. Ergonomisch im Design: Silikonbeschichtung an den Fingern; Eine hervorragende Passform und hohe Atmungsaktivität zeichnen diesen Fahrradhandschuh von Neusky aus.
  • Warm & Atmungsaktiv: Die Wintersporthandschuhe besteht aus doppellagiger, dicker Wolle, die nicht nur eine hervorragende Wärme erzeugt, sondern auch atmungsaktiv ist.
  • Wasserabweisend& Winddicht: Die zweilagige Wärmehandschuhe bestehen aus hochwertigem wasserdichtem TPU und hält Ihre Hände auch bei Schnee und leichtem Regen warm und trocken. Elastische Bündchen am Handgelenk garantiert die Windbeständigkeit dieses Winterhandschuhs.
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Unsere Produktempfehlungen sind das Resultat sowohl der eigens durchgeführten Tests als auch der systematischen Auswertungen zahlreicher Erfahrungsberichte aus verschiedenen Online-Quellen und Fachmagazinen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Fahrradhandschuh-Typen gibt es?

Grundsätzlich lassen sich Fahrradhandschuhe in zwei Arten unterteilen: Fingerhandschuhe und Kurzfingerhandschuhe.

  • Fingerhandschuhe bieten mehr Schutz gegen kalten Wind, Kontakt mit Ästen bei hoher Geschwindigkeit, sind aber aufgrund der unzureichenden Belüftung weniger angenehm zu tragen. Empfohlen werden sie für extreme Fahrten und für die kalte Jahreszeit.
  • Kurzfingerhandschuhe schützten die Hände eingeschränkt vor äußeren Einflüssen, sorgen aber für eine gute Belüftung und reduzieren die Schweißproduktion. Sie eignen sich optimal für Freizeit- und Tourenradfahren sowie für Fahrten bei warmem Wetter.

Wie wählt man die richtigen Fahrradhandschuhe aus?

Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe

Bei der Wahl von Fahrradhandschuhen sollte man nicht nur auf Farbe und Preis, sondern auch auf die Funktionalität achten. Wenn Sie z.B. anspruchsvolle Fahrten mit einem MTB unternehmen, greifen Sie am besten zu verstärkten Fingerhandschuhen mit Kunststoff- oder Kohlefasereinsätzen, die einen erhöhten Schutz für die gesamte Hand und die Finger bieten. Auch wenn Sie im Winter fahren möchten, benötigen Sie wärmeisolierende Fahrradhandschuhe mit Fingerspitzen.

Für Freizeitfahrer wiederum, die bei warmem Wetter entspannte Ausflüge machen, reichen Kurzfingerhandschuhe aus. Egal für welche Handschuhe Sie sich entscheiden, achten Sie bei der Auswahl immer auf die Befestigungselemente. Der Klettverschluss oder das Gummiband sollten von guter Qualität sein und den Handschuh sicher an der Hand halten, ohne dabei auf die Hand zu drücken und die Blutzirkulation zu beeinträchtigen.

Es ist darüber hinaus ratsam, den Fahrradlenker mit der behandschuhten Hand zu umgreifen und sicherzustellen, dass der Griff fest rutschfest ist. Beachten Sie auch optionale, aber angenehme Extras, die den Komfort erhöhen, wie beispielsweise Frottee-Einsätze auf der Rückseite der Sommermodelle, die praktisch sind, um den Schweiß vom Gesicht abzuwischen. Die Fahrradhandschuhe für Männer und Frauen sind praktisch identisch, abgesehen von Farbe und Größe.

Welche Größe soll es sein?

Bei der Wahl der richtigen Größe ziehen Sie die Handschuhe über die Hand, schließen Sie den Verschluss, spreizen Sie die Finger und machen Sie dann eine Faust. Der Handschuh sollte fest an der Hand sitzen, damit er nicht zu locker ist und keinen zu starken Druck auf die Finger ausübt. Die Finger sollten sich leicht strecken und beugen lassen, nichts sollte die Hand zu sehr drücken oder einengen, da dies zu kalten Händen führen kann.

Wichtig: Zu enge Handschuhe behindern die Bewegungsfreiheit der Finger und beeinträchtigen die Blutzirkulation, was zu Taubheitsgefühlen an den Händen führt. Dies könnte sogar gefährlich werden, da es die Kontrolle über das Fahrrad beeinträchtigt. Bei zu weiten Handschuhen wackelt die Hand und der Grip zwischen Hand und Lenker ist geringer. Die richtigen Handschuhe passen sich Ihrer Hand an, drücken sie aber nicht zusammen.

Größentabelle für Herren-Handschuhe

Herren-Größen XS S M L XL XXL
Handumfang in cm 18,5-19 19-20,5 20,5-23 24-25 26-27 29

Größentabelle für Damen-Handschuhe

Damen-Größen XS S M L
Handumfang in cm 15,5-16 16,5-17 17,5-18,5 19-19,5

Größentabelle für Kinder-Handschuhe

Kinder-Größen XS S M L
Handumfang in cm 13-14 14-15 15-16 16-17

Aus welchen Materialien werden Fahrradhandschuhe hergestellt?

Fahrradhandschuhe werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, darunter Leder, synthetische Stoffe wie Polyester und Nylon sowie atmungsaktive Mesh-Materialien, deren Eigenschaften folgend kurz erläutert werden.

  • Spandex und Nylon sind die Basis für Sommerhandschuhe, hervorragende Haftung auf der Haut, passen sich der Handform an und leiten überschüssige Feuchtigkeit ab.
  • Fleece und Neopren sind die Grundlage für Winterhandschuhe, sie halten die Hände warm.
  • Leder oder Wildleder – werden meist auf der Handfläche und den Fingerspitzen genäht zum Schutz vor Abschürfungen, Kratzern und zur Verbesserung der Griffigkeit.
  • Kunstleder – wird in preisgünstigen Modellen verwendet, erfüllt die gleichen Funktionen wie Naturleder, ist aber weniger leistungsfähig und hat eine viel kürzere Lebensdauer.
  • Kunststoff, Karbon – werden in verstärkten Modellen für zusätzlichen Schutz vor Abrieb und Brüchen verwendet.
  • Gel – bietet zusätzlicher Schutz gegen Abschürfungen und Taubheit.
  • Hortex, ein Teflon-Membranstoff, hat wasserdichte Eigenschaften und leitet zusätzliche Wärme von der Handfläche nach außen ab, sodass die Hände vor Regen geschützt sind und die Handflächen nicht schwitzen.
  • Mesh und ähnliche Materialien – oft in Sommerhosen für bessere Belüftung erhältlich.

Braucht man Fahrradhandschuhe wirklich?

Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe

Bei Handschuhen geht es nicht nur um den Komfort. Minimale Vibrationen, die weder der Dämpfer noch die Griffe absorbieren können, beeinträchtigen das Fahrerlebnis erheblich – Hände, die während der Fahrt steif werden und nach dem Ausflug sogar schmerzen. Außerdem sind die meisten Griffe aus Gummi und Polymeren gefertigt, die eher auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt sind als auf die Berührung der Handflächen.

Der zweite Punkt ist die Sicherheit, der Schutz der Hände und Gelenke des Radfahrers. Die gleichen Vibrationen, die den Fahrkomfort verringern, können sich bei längerer Belastung negativ auf die Gelenke auswirken. Das Wichtigste ist jedoch, dass die Handschuhe bei einem Sturz ihren Zweck erfüllen, indem sie Ihre Hände vor Abschürfungen, Kratzern und sogar Brüchen schützen.

Welche Fahrradhandschuh-Marken sind besonders gut?

Nahezu alle Sportbekleidungshersteller bieten auch Fahrradhandschuhe an. Wenn Sie jedoch hochwertige Ausrüstung suchen, sollten Sie sich für weltbekannte Marken entscheiden, die Schutzkleidung herstellen. Wir empfehlen Marken wie Scott, Vaude, Roeckl, Ziener, Endura, Pearl Izumi, Avenir, Oneal und Kali. Viele Profis bevorzugen den Schutz dieser Marken.

Auch ist es ratsam, die Fahrradhandschuhe in großen Radsportgeschäften zu kaufen, wo zertifizierte Produkte von bekannten Marken angeboten werden. Hier können Sie die von Ihnen gewählte Schutzausrüstung anprobieren, damit Sie die richtige Größe erhalten und spüren können, ob Sie sich wohlfühlen. Außerdem können Sie das Produkt live sehen und die Qualität der Materialien und des Schnitts visuell und taktil beurteilen.