Fahrradhelm: Kauftipps, Test & Vergleich 2021

Worauf muss man beim Kauf eines Fahrradhelms genau achten? Hier erläutern wir die Anforderungen an Material, Konstruktion und Ausstattung.

Die besten Fahrradhelme im Vergleich

Fahrradhelm

Fahrradhelm

Ein Fahrradhelm gehört für viele Radfahrer zur Standardausrüstung, andere wiederum verzichten gänzlich darauf. Doch einig sind sich alle Parteien: Im Falle eines Unfalls schützt ein passender Helm den Fahrer vor schweren Kopfverletzungen.

Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigsten Qualitätskriterien, worauf Sie beim Kauf eines Fahrradhelms besonders achten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Helmen, die der Markt aktuell anbietet.

Abbildung*Uvex HLMT 5Alpina Mythos 3.0O'Neal Defender WildUvex HLMT 5Cratoni AllSetCasco Activ 2
ArtikelUvex HLMT 5Alpina Mythos 3.0O'Neal Defender WildUvex HLMT 5Cratoni AllSetCasco Activ 2
HartschalenhelmMikroschalen-HelmMikroschalen-HelmHartschalenhelmMikroschalen-HelmMikroschalen-Helm
Eigenschaften/ Ausstattung
  • gespritzte Außenschale
  • EPS-Innenschale
  • einhändiges Öffnen
  • stufenlose Anpassung
  • Fast-Adapting-System
  • optimaler Schutz im Gelände
  • made in Germany
  • lässt optimal an die Kopfform anpassen
  • mattes Design
  • 2 Schalen Konstruktion
  • Fidlock Magnetverschluss
  • einhändiges Öffnen
  • Innenfutter Ultra-Plush
  • gespritzte Außenschale
  • EPS-Innenschale
  • einhändiges Öffnen
  • stufenlose Anpassung
  • Fast-Adapting-System
  • innovativer Gurtverteiler
  • mit Light-Fit-System
  • einfaches Handling
  • mit Kamera-Port
  • Reflektoren
  • 30 Belüftungsöffnungen
  • 360 Grad Sichtbarkeit
  • mit Insektenschutz
  • Aluminium Disc-fit-Vario
  • mit reflektierenden Streifen
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Unsere Produktempfehlungen basieren auf systematischen Auswertungen von Erfahrungsberichten und Testergebnissen aus verschiedenen Online-Quellen und Fachmagazinen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Sicherheit bietet ein Fahrradhelm?

Fahrradhelm

Fahrradhelm

Schwere Kopfverletzungen nach einem Verkehrsunfall sind leider keine Seltenheit. Ein Fahrradhelm kann einen solchen Unfall zwar nicht verhindern, allerdings sorgt er dafür, dass die Kopfverletzungen weniger schwer ausfallen.

Ohne Fahrradhelm konzentriert sich die gesamte Aufprallkraft auf eine kleine Fläche. Der Druck auf diese Stelle ist enorm, was oft zu schweren Hirnverletzungen führt. Ein Helm fängt diese Kraft ab und verteilt sie über seine gesamte Oberfläche.

Was bedeutet Melonentest?

Der sogenannte Melonen-Test präsentiert eindrucksvoll, wie sehr ein Helm den Fahrradfahrer bei einem Unfall schützt. Lässt man eine Melone aus ca. 1,5 Meter Höhe auf den Boden fallen, zerbricht sie durch die Aufprallkraft in viele Teile. Mit einem Fahrradhelm bleibt sie beim selben Sturz vollkommen unbeschädigt.

Welche Vorteile haben Mikroschalen-Helme?

Mikroschalen-Helm

Mikroschalen-Helm

Mikroschalen-Fahrradhelme sind am weitesten verbreitet. Sie sind mit einer glatten Kunststoffschicht überzogen. Der Vorteil von dieser Bauweise ist, dass der Helm bei einem Sturz leicht vom Boden abgleitet. Außerdem verfügt er über ein Lüftungssystem und vermeidet somit starkes Schwitzen. Mikroschalen-Helme bieten dem Träger eine hohe Sicherheit. Sie haben ein geringes Gewicht und einen ausgezeichneten Tragekomfort. Der Nachteil ist der vergleichsweise hohe Preis.

Welche Vorteile haben Hartschalen-Helme?

Hartschalen-Helm

Hartschalen-Helm

Hartschalen-Helme sind vor allem unter BMX-Fahrern weit verbreitet, jedoch schützen sie den Träger natürlich auch auf allen anderen Fahrradtypen. Das Hauptmerkmal ist die glatte, harte Kunststoffschale, die sich über einer Schicht aus Schaumstoff befindet. Der Kopf ist dadurch optimal geschützt. Außerdem bieten sie durch die spezielle Bauweise einen verbesserten Schutz für das Gesicht. Die Nachteile sind die schlechte Belüftung und das hohe Gewicht.

Wie wähle ich die richtige Helmgröße?

Fahrradhelme gibt es in den Größen XS, S, M, L und XL. Hersteller geben zu jeder Größe ein genaues Zentimetermaß an. Vor dem Kauf sollten Sie dieses Maß mit dem eigenen Kopfumfang abgleichen und die passende Größe auswählen. Haben Sie bereits einen passenden Helm und möchten diesen ersetzen, finden Sie die Größe auf einem weißen Schild in der Innenseite.

Wenn ein Fahrradhelm nicht richtig sitzt, nutzt er dem Träger bei einem Unfall nur wenig bis gar nichts. Ein Helm sollte aus Sicherheitsgründen und aufgrund des Tragekomforts optimal auf dem Kopf des Trägers sitzen.

Welcher Fahrradhelm für Brillenträger?

Brillenträger haben bei herkömmlichen Helmen oft Schwierigkeiten mit der Zugluft und dem Regen. Bei schnellen Fahrten oder eisigen Temperaturen kann es sogar zum ernsthaften Problem werden, das die eigene Sicherheit gefährdet. So bietet der Handel für Brillenträge spezielle Helme mit einem Visier* an. Das Visier lässt sich bei Bedarf ausklappen und schützt vor Zugluft, Witterungseinflüssen und Sonneneinstrahlung.

Fahrradhelm

Fahrradhelm

Anpassungsmöglichkeiten bei Fahrradhelmen

Damit ein Helm auf jeder Kopfform perfekt sitzt, gibt es bei den meisten Modellen verschiedene Anpassungsmöglichkeiten. Z.B. lässt sich der Umfang des Helmes mit einem Kopfring am Hinterkopf anpassen. Je nach Modell ist dazu ein Drehverschluss an der Rückseite angebracht.

Ein Gurtband sorgt dafür, dass der Helm fest auf dem Kopf sitzt und während der Fahrt nicht verrutscht. Der Gurtverteiler sollte an den Wangenknochen anliegen und senkrecht nach unten verlaufen. Auch der Kinnverschluss lässt sich mit einer Schnalle regulieren und soll unter dem Kinn eng anliegen.

Mehr Sicherheit durch zusätzliche Features

Radtour

Radtour

Um die Sicherheit zu erhöhen, sind viele Helme mit diversen Features ausgestattet, die in bestimmten Situationen mehr Komfort bieten und den Fahrer in der Dunkelheit besser erkennbar machen. Eine Kopflampe, Reflektoren oder eine spezielle Helmbeleuchtung* sorgen z.B. für eine bessere Sichtbarkeit und schützen den Fahrer.

Es gibt beispielsweise einen Insektenschutz, der vor Mücken, Wespen, Hornissen oder ähnlichen stechenden Insekten schützt. Bei einigen Modellen lassen sich zudem die Polster entfernen, sodass diese nach einer schweißtreibenden Fahrt sorgfältig geeinigt werden können.

Ist ein Fahrradhelm in Deutschland Pflicht?

Eine Helmpflicht für Fahrradfahrer gibt es in Deutschland derzeit noch nicht. Der Gesetzgeber respektiert die Entscheidungsfähigkeit der Bürger und appelliert an deren Vernunft. Ob man also einen Fahrradhelm trägt oder nicht, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Die Diskussion über eine Helmpflicht für Radfahrer flammt jedoch seit den 1970er Jahren immer wieder auf. Der Vorteil wäre ganz klar, dass das Ausmaß vieler Verletzungen bei Radunfällen erheblich reduziert wäre.

Gegenstimmen sind allerdings der Meinung, dass ein Helm zwar vor Verletzungen schützt, verhindert aber nicht den Unfall. Sie befürchten, dass bei einer Helmpflicht viele Autofahrer weniger Rücksicht auf Radfahrer nehmen würden, was dazu führe, dass sich die Zahl der Unfallopfer erhöhen würde.

Welche Fahrradhelm-Arten gibt es?

Fahrradhelm

Fahrradhelm

CITY-FAHRRADHELM

Ein klassischer City-Fahrradhelm ist so konzipiert, dass er sich perfekt für die tägliche Nutzung eignet. Hersteller setzen bei dieser Variante auf Haltbarkeit und Stabilität, sodass der Helm alltagstauglich ist und dem Nutzer eine lange Zeit Freude bereitet. Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl verschiedener Designs und Größen. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas Passendes dabei.

RENNRAD-HELM

Rennrad-Helme sind oft besonders hochwertig. Da Rennradfahrer mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs sind, bieten die Helme bei einem Unfall einen maximalen Schutz. Schwere Verletzungen lassen sich somit verhindern. Hochwertige Modelle überzeugen mit einem angenehmen Tragekomfort und einer optimalen Belüftung.

MTB-HELM

Für MTB-Fahrer gehört ein passender Helm zur Standardausrüstung. MTB-Helme haben eine besondere Optik, die für einen gewissen Wiedererkennungswert unter den Fahrern sorgt. Wichtig ist, dass ein MTB-Helm perfekt sitzt und atmungsaktiv ist.





Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3